Schönheitschirurgische Eingriffe » 8 Schritte zur sicheren Schönheit

Die 8 wichtigsten Schritte
auf dem Weg zur "sicheren Schönheit" ...
denn Plastische Chirurgie ist Vertrauenssache!

Gutes Aussehen gilt zunehmend als Schlüssel zu beruflichem und privatem Erfolg – und so gewinnen schönheitschirurgische Eingriffe  mehr und mehr an Bedeutung. 

Viele Österreicher haben es schon einmal getan und noch mehr haben zumindest schon einmal darüber nachgedacht.

„Männer und Frauen zwischen 25 und 50 Jahren, die erfolgreich und dynamisch im Berufsleben stehen und dort mit ausgeprägten Schönheitsidealen zu kämpfen haben, interessieren sich besonders für schönheitschirurgische Eingriffe“, verrät Dr. Johann Umschaden, Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie.

Plastische Chirurgie ist Vertrauenssache – deshalb ist es umso wichtiger, bei der Wahl des Chirurgen die Spreu vom Weizen zu trennen und nur auf seriöse Anbieter zu setzen, damit es nach einem Eingriff kein „böses Erwachen“ gibt.

1. Vertrauen Sie nur einem Spezialisten

Wählen Sie den Arzt für Ihren Eingriff sorgfältig aus und informieren sich im Vorfeld über seine ausreichende Qualifikation.

Als Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie greife ich auf die nötige Kompetenz und langjährige Erfahrung zurück und kann so mit einem breiten Behandlungsspektrum genau auf die Bedürfnisse und Wünsche meiner Patienten eingehen.

2. Lassen Sie sich ausreichend beraten

Nur wenn Sie ausreichend über den geplanten Eingriff informiert und aufgeklärt werden, können Sie das Für und Wider abwägen und mit gutem Gefühl eine  Entscheidung treffen.

Ich sehe es als meine Aufgabe die Patienten genau über die  Möglichkeiten, Erfolgsaussichten, aber auch über alle möglichen Risiken und die Zeit nach dem Eingriff genau aufzuklären. So können Sie in jeder Phase sicher sein, dass es kein „böses Erwachen“ gibt. 

Das mögliche Ergebnis kann ich Ihnen anhand von Vorher-Nachher-Bildern und bei vielen Eingriffen auch anhand einer Foto-Simulation zeigen – das ist für mich ein perfektes Planungsinstrument für den Eingriff und gibt Ihnen  Sicherheit, dass das Ergebnis sich mit Ihren Vorstellungen deckt.

Selbstverständlich bekommen Sie alle Unterlagen auch mit nach Hause, um in Ruhe über alles nachdenken und abwägen zu können.

3. Hören Sie auf Ihr "Bauchgefühl"

Sie treffen eine „Entscheidung für’s Leben“ … dafür ist eine Vertrauensbasis zwischen Ihnen und dem Chirurgen das A und O. 

Entscheiden Sie sich nicht nur über den Preis für einen Chirurgen – viel wichtiger ist es, dass Sie für den geplanten Eingriff auch ein „gutes Bauchgefühl“ haben. Dies beginnt bei einer ehrlichen Gesprächsbasis.

Sie bekommen von mir nach der eingehenden Untersuchung und Beratung einen genauen schriftlichen Kostenvoranschlag, in dem sämtliche Kosten für den geplanten Eingriff sowie sämtliche Nachkontrollen enthalten sind. Es kommen also keine weiteren versteckten Kosten auf Sie zu.

Nehmen Sie sich für Ihre Entscheidung ausreichend Zeit und lassen sich keinesfalls zu einem Eingriff drängen.

4. Testen Sie vor dem Eingriff Ihre Gesundheit

Kein Eingriff ist ohne Risiko – um dieses zu minimieren sollten Sie vor einer Operation immer Ihren Gesundheitszustand testen und eine Operationstauglichkeits-Untersuchung durchführen. 

Diese Voruntersuchung gibt Ihnen zusätzlich Sicherheit und Beruhigung für den Eingriff.

5. Achten Sie darauf wo Ihr Eingriff durchgeführt wird

Qualität hat zwar meist ihren Preis, aber im speziellen bei ästhetischen Operationen sollte man nichts dem Zufall überlassen.

Eine Operation sollte immer nur in einem klimatisierten Operationssaal durchgeführt werden – so können Sie sicher sein, dass die medizinische Ausstattung in Ordnung ist und die Hygienestandards eingehalten werden.

Für mich ist auch wichtig, dass bei Operationen – egal ob in Dämmerschlaf oder Vollnarkose – immer ein Anästhesist anwesend ist, der sich um Ihre Vitalfunktionen kümmert – dann kann ich mich voll und ganz auf die Operation und das Erzielen eines schönen Ergebnisses konzentrieren.

Um das Risiko von Folgeeingriffen zu minimieren, verwende ich grundsätzlich nur qualitativ hochwertige Mediziprodukte (z.B. Implantate, Absaugekanülen, …). 

6. Das Erwachen nach der Operation

Für die Aufwachphase nach der Operation ist eine lückenlose Nachüberwachung in einer Aufwachstation wichtig.

Während Ihr Herz, Kreislauf und die Atmung  überwacht werden bin ich jederzeit in Ihrer Nähe und für Sie erreichbar. Erst wenn Sie sich wieder wohl fühlen werden Sie ins Schwarzl Medical Hotel oder nach Hause entlassen.

7. Achten Sie auf die Erreichbarkeit Ihres Arztes

Die erste Zeit nach einer Operation sowie die Heilungsphase sind wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Behandlung.

In dieser Zeit ist es wichtig und für mich selbstverständlich, dass Sie mich jederzeit kontaktieren können und mit Ihren Fragen auch nach der Operation nicht alleine gelassen werden.

8. Nehmen Sie sich Zeit für den Heilungsverlauf

Nach jedem Eingriff gibt es individuelle Abheil- und Genesungsphasen, die im Vorfeld bereits eingeplant werden müssen.

Nehmen Sie sich Zeit für sich, um Ihrem Körper die Ruhe und Aufmerksamkeit zu widmen, die er braucht, um neue Kräfte zu sammeln – dann können Sie Ihre Schönheit mit gutem Gefühl genießen.

WICHTIGE INFORMATION:

Sehr geehrte Patientin, Sehr geehrter Patient!

Gemäß der aktuellen COVID19-Verordnung der Bundesregierung können meine Ordinationen unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen geöffnet sein.

Wir bitten jedenfalls um vorherige Terminvereinbarung unter +43/664/969 11 60.

Alle Informationen zu den getroffenen Sicherheitsmaßnahmen sowie die Verhaltensregeln für Ihren Besuch finden Sie HIER.

Dr. Johann Umschaden